Extra

TOLERANZ und EMPATHIE sind uns wichtig!

Leitbild


Der Mensch ist eine funktionelle Einheit (Individuum) in einer funktionellen Mehrheit (Partnerschaft, Familie, Gesellschaft). Er hat das Recht auf Erhaltung und Veränderung seiner Individualität und das Recht auf gesellschaftliche Integration mit dieser Veränderung. 


Der Mensch mit psychischer Erkrankung benötigt zumeist Unterstützung um auf den Ebenen der funktionellen Mehrheit mit seinen krankhaften Veränderungen integriert zu werden oder zu bleiben. Psychische Erkrankungen gehen auch oftmals mit dem Verlust einher, die persönliche Situation realistisch einzuschätzen.


Wir sehen es als unsere Aufgabe, den durch diesen Verlust entstandenen Schaden an der Lebensqualität so gering wie möglich zu halten. Wir wollen eventuell notwendige Strukturen zur Neuschaffung der Lebensqualität für den Betroffenen wieder erlebbar machen.


Gleichzeit  soll unsere Arbeit ein Appell für mehr Toleranz und Empathie an die Ebenen der funktionellen Mehrheit sein.